Arbeitsmarktintegration der Flüchtlinge

Arbeitsmarktintegration der Flüchtlinge

Rund 70 interessierte Geflüchtete und ehrenamtliche Helfer folgten der Einladung der Ehrenamtsinitiative „Flüchtlings- und MigrantInnenhilfe Neunkirchen“, um sich am 7.März im KOMMzentrum Neunkirchen über Arbeits- und Ausbildungsmöglichkeiten von Flüchtlingen zu informieren. Die Veranstaltung wurde organisiert in Kooperation mit dem „Interkulturellen Freundeskreis Ottweiler“ und dem ganz neuen Verein „Weißer Jasmin“ aus Merchweiler. Als Referenten fungierten die relevanten Ansprechpartner aus der Region. Diese Experten von dem Jobcenter im Landkreis Neunkirchen, dem Welcome Center Neunkirchen, der Micado Migration gGmbH, der Handwerkskammer und der Industriekammer Saarland, dem Projekt KOMPASS des Deutschen Roten Kreuzes, dem JugendBeratungsZentrum Kompass des Landkreises Neunkirchen sowie der AQA gGmbH gaben nach einer Begrüßung durch Moderatorin und Projektleiterin (siehe unten) Laima Rui Informationen rund um das Thema Beschäftigung von Flüchtlingen. Malaz Aljundi, Karam Aljundi und Teklit Tesform standen als freiwillige Dolmetscherhelfer zur Verfügung.
Die Experten stellten im Rahmen ihrer Vorträge ihre jeweiligen Angebote und Unterstützungsmöglichkeiten für die Geflüchtete vor. Dazu eingegangen wurde insbesondere auf die Voraussetzungen für Praktikums-, Ausbildungs- oder Arbeitsangebote für Flüchtlinge. Weiterhin wurde ein Überblick über die beruflichen Kompetenzen der Flüchtlinge gegeben und über Best Practices Beispiele berichtet.
Abgerundet wurde die Veranstaltung durch eine umfangreiche Fragen-Antworten Runde. Danach bestand nicht nur Zeit zum gegenseitigen Austausch, sondern auch zur Information, sich kennenzulernen und konkrete Kontakte zu knüpfen. Die Vertreter der Institutionen und Initiatorengruppen stellten dabei auch ihre Infotische vor.
Kontaktmöglichkeiten für Rückfragen können Sie finden in der Projektgruppe unter Datei „Kontakte Arbeitsmarktintegration von Flüchtlinge“: https://www.facebook.com/notes/migra-netzwerk-getezu/kontaktdaten-ansprechpartner-arbeitsmarktintegration-von-fl%C3%BCchtlingen/946797788827221/
Eine gelungene Veranstaltung! Wir bedanken uns allen für Ihr Interesse, Ihre aktive Mitwirkung und den offenen und informativen Austausch! Danke an alle, die uns in der Vorbereitung und Durchführung unterstützt haben. Das Orga Team.
Die Veranstaltung fand im Rahmen des Projektes „GeTeZu-Gesellschaftliche Teilhabe Zusammen“ statt, das durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages im Rahmen des Programms „500 Landinitiativen“ gefördert wird.
Fotos: Willkommensregion Neunkirchen und Mohamad Kazbak (Interkultureller Freundeskreis Ottweiler)