1. Syrisch-Deutsches  Begegnungsfest – Īd al-Fitr in Neunkirchen

1. Syrisch-Deutsches Begegnungsfest – Īd al-Fitr in Neunkirchen

Einladung zum 1. Syrisch-Deutschen  Begegnungsfest – Īd al-Fitr in Neunkirchen

Veranstaltung am 01.Juli 2017, 10 – 23 Uhr, auf dem Lübbener Platz

Die Ehrenamtsinitiative Flüchtlings- und MigrantInnenhilfe Neunkirchen und die junge Syrische Kulturgruppe Neunkirchen laden die Bevölkerung zum ersten deutsch-syrischen Freundschafts- und Begegnungsfest  am  01.Juli 2017, in der Zeit von 10:00  bis 23:00 Uhr, auf dem Lübbener Platz in Neunkirchen  ein.

Das Fest soll dazu dienen, die unterschiedlichsten Kulturen zusammenzubringen. Einheimische und Flüchtlinge  sind herzlich eingeladen, miteinander in Kontakt zu kommen und gemeinsam multikulturell zu feiern.

Erwartet werden die Syrische Folkloregruppe „Söhne Damaskus“, zwei junge Talente, der Kirchenchor Furpach, ein afrikanischer Trommelworkshop für Kinder und Jugendliche, ein syrischer Sänger sowie orientalische und internationale Spezialitäten und Kinderunterhaltung.

Über einen Besuch freuen sich die Organisatoren und Kooperationspartner, d.h. das Orga-Team der Flüchtlings- und MigrantInnenhilfe und der Syrischen Kulturgruppe, das Stadtteilbüro Neunkirchen, die Interkulturelle Frauenselbsthilfegruppe „Bunte Seelen“, das Familien und Nachbarschaftszentrum Neunkirchen, die Arbeitslosenselbsthilfe Neunkirchen (ash), der Prießnitz-Kneipp-Verein Neunkirchen, der Verein Haus Afrika e.V., der Ortsverband der Litauer im Saarland und die Lebara-Gruppe Germany.

Save The Date; Īd al-Fitr

Save The Date; Īd al-Fitr

Save the Date – Merk Dir das Datum!

Die Ehrenamtsinitiative „Flüchtlings-und MigrantInnenhilfe Neunkirchen“ und die junge Syrische Kulturgruppe Neunkirchen organisieren das 1.Syrisch-Deutsche Begegnungsfest – Īd al-Fitr , das ganztägig am 01. Juli (Samstag) im Stadtzentrum Neunkirchen stattfinden wird. Das Fest soll dazu dienen, die unterschiedlichsten Kulturen zusammenzubringen. Im Fest erwarten Sie traditionelle Tänze und Lieder der syrischen Folkloregruppe „Söhne Damaskus“, orientalische und internationale Spezialitäten, selbstgefertigte Handarbeiten und Kinderunterhaltung… – wir sind bereits eifrig am Planen und organisieren.
Mehr Information finden Sie in den Einladungen, die wir im Juni rausschicken werden!

Haben Sie Lust, das Fest mitzugestalten und vieleicht sogar einen eigenen Beitrag zu leisten, damit das Fest möglichst bunt und interkulturell wird? Alle Ideen sind willkommen, sei es ein Auftritt auf der Bühne, Kinderunterhaltung, Mitmachaktionen, Übernahme von einigen Kosten, wie notwendige Gebühren, Unterstützung bei… oder…
Kontaktieren Sie uns einfach! Schicken Sie eine Email an: fluechtlingshilfe.pr.nk@googlemail.com mit ein paar Sätzen, was Sie anbieten können, worum es geht, Zeitrahmen usw.
Kontakt auf Arabisch bitte hier: https://www.facebook.com/SoehneDamaskus/?ref=bookmarks

Bitte zögern Sie nicht und antworten Sie bald, damit auch Ihr Name bzw. der Name Ihres Vereins in unsere Druckwerbung aufgenommen werden kann.

Vielen Nichtmuslimen sind viele schönen Seiten der islamischen Lebenspraxis, die ja auch durchaus Ähnlichkeiten damit haben, wie Nichtmuslime ihre Feste begehen, gar nicht bekannt, was schade ist, da dies ganz andere Bilder und Eindrücke vom Islam bieten kann, als die sehr geringen und verzerrenden, die man durch die medialen Debatten bekommt.

Willkommens-Café

Willkommens-Café

Die Interkulturelle Woche findet jährlich deutschlandweit statt: www.interkulturellewoche.de

Alle Veranstaltungen im Rahmen der Interkulturellen Woche in Neunkirchen finden Sie unter: https://www.neunkirchen.de/interkulturelle-woche.html
Wir beteiligen uns mit einigen Terminen daran.

Die IW bietet diesbezüglich die Möglichkeit des Austausches, der Gespräche und des besseren
Kennenlernens und dient zu einer besseren Verständigung bis hin zur Vernetzung der Kulturen.
Neben Informationsangeboten zur kulturellen Vielfalt sollen auch Orte der Begegnung geschaffen werden, an denen Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen zusammentreffen und in einen Dialog treten können.

Willkommenscafé am 21.09.16

Fahrradtag im Wagwiesental

Fahrradtag im Wagwiesental

Bike Day for Refugees – Teilnehmer gesucht / Participants wanted /
أراد المشاركين / ውድድር ብሽግግለታ ንስደተይናታት

Am 24.August nachmittags veranstalten wir im Park Wagwiesental in Neunkirchen eine Aktion für Flüchtlinge „Fahrradtag“. Für begleitete Radtoure mit Geschicklichkeitsübungen sind 20 feste Teilnehmer – bevorzugt Flüchtlinge – gesucht. Bitte um verbindliche Anmeldung. Jede Hilfe bei der Betreuung der Aktion ist sehr willkommen. Weitere Informationen werden noch mitgeteilt.

سنقوم في 24 أغسطس (الشهر القادم) في تمام الساعة 16 بعد الظهر نشاط (يوم الدراجات للاجئين) واننا نبحث عن 20 مشاركا ليشاركوا في جولة دراجات على متن دراجاتهم الصالحة لهذا النشاط .
سيكون هناك أيضا إصلاح للدراجات العاطلة.
أول 20 شخصا سيحصلون على جوائز مختلفة. لذلك التسجيل يجب ان يكون حقيقي ليس مجرد تسجيل الاسم وثم عدم الحضور(للجادين فقط)

Fahrradtag im Wagwiesental

Café der Kulturen

Café der Kulturen

Am 17.August findet im Rahmen von  unserem „Café der Kulturen“ eine Beratung für Flüchtlinge und deren UnterstützerInnen in Neunkirchen statt.

Wie immer findet die Veranstaltung im KOMM-Zentrum in der Kleiststrase 30b in Neunkirchen statt.
Beginn ist um 16:30 Uhr, wer kann kommt bitte etwas früher um aufzubauen.

Zu Gast ist Herr Heinz-Peter Nobert, Vorstandsmitglied  vom Saarländischen Flüchtlingsrat. Er ist Rechtsanwalt und Ausländerrecht gehört unter anderen zu seinen Arbeitsgebieten
Insbesondere das:

  • Aufenthaltsrecht
  • Recht der Freizügigkeit für Unionsbürger und deren Familienangehörige
  • Staatsangehörigkeitsrecht / Einbürgerung
  • Das Recht der Arbeitsgenehmigung

Unser Helferkreis ist besorgt um Flüchtlinge, die durch Handy-Verträge in die Schuldenfalle geraten. Deshalb berichtet Herr Nobert erstmal darüber, worauf Flüchtlinge achten müssen, falls sie von lukrativen Telefon- und Geräteangeboten gelockt werden und Verträge unterschreiben.

Die zweite Begeisterung unter Flüchtlingen dreht sich aktuell um die Goldkarte (Kontoüberziehung). Auch da ist vieles zu beachten.

Nach dem ersten Teil können Flüchtlinge und ihre Unterstützer eigene Fragen an Herrn Nobert stellen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Jeder kann gerne etwas Kleines zum Essen mitbringen,  dann wird unser Nachmittag und die Beratung gemütlicher. Getränke werden vom Helferkreis bereit gestellt.

Helfertreffen der FlüHi NK

Helfertreffen der FlüHi NK

Treffen für Flüchtlingshelfer und Interessierte

Jeden 1. Montag im Monat

Nächstes Treffen am 01. August

von 17:00 – 19:00 Uhr

KOMMzentrum, Kleiststr. 30 B, 66538 Neunkirchen

Wer? 

Zu diesem Treffen sind alle aktiven Helfer und natürlich auch alle interessierte Bürger eingeladen, die Interesse an einer Patenschaft haben oder sich über Hilfemöglichkeiten informieren möchten.

Einen ganz wichtigen Beitrag können hier Menschen mit Migrationshintergrund, die schon länger in Deutschland leben, leisten. Sie kennen sich hier gut aus, daher können dabei eine Brücke zwischen den Kulturen schlagen.

Was?

Es soll ein Erfahrungsaustausch sein und wichtige Fragen für Neueinsteiger beantwortet werden.  Etwas Neues voneinander lernen, Angebote, Ausflüge und Freizeit gemeinsam planen, Auszeit, Selbsthilfe … 

Freude am Mitmachen, Ideen und Kreativität, Zeit

Wir freuen uns über neue Gesichter und heißen alle herzlich willkommen!

Sprechcafe für Flüchtlinge

Sprechcafe für Flüchtlinge

Sprech- und Frühstückscafe am 29.07.2016

KOMM Zentrum
Kleiststraße 30B
Neunkirchen

Ziel:
Der zwanglose Austausch und das gemeinsame Lernen sollen sowohl zwischen in Deutschland beheimateten und geflüchteten Menschen als auch zwischen den Flüchtlingen selbst stattfinden.

Was:
=> Jeder bringt was kleines zum Essen mit und es wird gemeinsam gefrühstückt
=> Gemeinsam Zeitungsanzeigen, mitgebrachte Formulare, verschiedene Texte lesen und verstehen
=> Alltagswortschatz üben
=> Über Deutschland und Heimat, Traditionen reden
=> Ab und zu: Kuchenezepte aus aller Welt ausprobieren

Weitere Termine:
5.August, 12.August, 19.August, 26.August

Arabisch-Deutsch sprechende Personen, die bei der Verständigung unterstützen können, sind gerne willkommen.

Interessierte Mutter-/Deutschsprachler, die sich vorstellen können, als Sprachhelfer mitzuwirken, sind auch herzlich eingeladen.

Café der Kulturen

Café der Kulturen

Am 20. Juli findet die nächste Veranstaltung der Reihe „Café der Kulturen“ statt:

  • Austausch, Informationen, gegenseitige Hilfe, Vernetzung und Zusammensein…
  • Jeden 3. Mittwoch im Monat, 16:20 Uhr bis 20:00 Uhr
  • KOMM-Zentrum, Kleiststraße 30b, 66538 Neunkirchen
  • Zugewanderte und Einheimische, jung oder alt, Frau oder Mann, alle Konfessionen

Jeder kann gerne etwas kleines zum Essen mitbringen

Café der Kulturen

Helfertreffen

Helfertreffen

Treffen für Flüchtlingshelfer und Interessierte

Jeden 1. Montag im Monat

Nächstes Treffen am 04.Juli

von 17:00 – 19:00 Uhr

KOMMzentrum, Kleiststr. 30 B, 66538 Neunkirchen

Wer? 

Zu diesem Treffen sind alle aktiven Helfer und natürlich auch alle interessierte Bürger eingeladen, die Interesse an einer Patenschaft haben oder sich über Hilfemöglichkeiten informieren möchten.

Einen ganz wichtigen Beitrag können hier Menschen mit Migrationshintergrund, die schon länger in Deutschland leben, leisten. Sie kennen sich hier gut aus, daher können dabei eine Brücke zwischen den Kulturen schlagen.

Was?

Es soll ein Erfahrungsaustausch sein und wichtige Fragen für Neueinsteiger beantwortet werden.  Etwas Neues voneinander lernen, Angebote, Ausflüge und Freizeit gemeinsam planen, Auszeit, Selbsthilfe … 

Freude am Mitmachen, Ideen und Kreativität, Zeit

Wir freuen uns über neue Gesichter und heißen alle herzlich willkommen!

Café der Kulturen

Café der Kulturen

Am 15. Juni findet die nächste Veranstaltung der Reihe „Café der Kulturen“ statt. Das Hauptthema wird dabei „Schwimmen“ sein. Wo gibt es in unserem Umfeld Bäder? Was darf man anziehen, was nicht? Bis hin zu den Baderegeln wird vieles in einem Vortrag aufgeführt werden.

Ansonsten geht es wieder um:

  • Austausch, Informationen, gegenseitige Hilfe, Vernetzung und Zusammensein…
  • Jeden 3. Mittwoch im Monat, 16:20 Uhr bis 20:00 Uhr
  • KOMM-Zentrum, Kleiststraße 30b, 66538 Neunkirchen
  • Zugewanderte und Einheimische, jung oder alt, Frau oder Mann, alle Konfessionen

Jeder kann gerne etwas kleines zum Essen mitbringen

Café der Kulturen