Freizeit-Treffen

Freizeit-Treffen

Am 7.März findet um 17 Uhr im KOMMzentrum, Kleiststr. 30 B, Neunkirchen, unser Freizeit-Treffen statt. Jeder ist willkommen: Kennenlernen, ungezwungene Gespräche führen, Tischspiele spielen (gerne auch eigene mitbringen). Das ist eine gute Gelegenheit, Vorurteile abzubauen. Jeder kann gern etwas Kleines zum Essen (Fast Food), Trinken mitbringen. Mitwirkende sind gerne willkommen.

Willkommens- und Kulturen Café

Willkommens- und Kulturen Café

das Thema: Familiennachzug.

Willkommens Café 17-02-16

Hilfe zur Vorbereitung des Raumes, sprachlicher Verständigung, Abräumen erwünscht/gebraucht.

Jeder kann etwas Kleines zum Essen mitbringen.

Herr Nobert kann höchstens bis zu 18 Uhr bleiben, deshalb findet anschliessend unser Arbeitstreffen statt. Alle, die bereits in der Flüchtlingshilfe Neunkirchen aktiv sind oder werden möchten, sind eingeladen.

Offenes Treffen

Offenes Treffen

Bei der „Flüchtlingsarbeit“ sind viele helfende Hände gefragt. Am Montag, den 01. Februar, findet unser erstes offenes Treffen in diesem Jahr statt. Das Thema: Freizeitaktivitäten mit Flüchtlinge.

Wir freuen uns auf ALLE Menschen verschiedener Herkunft, die mitmachen, mitreden, mitgestalten, zusammenarbeiten wollen, sei es Deutsche, Flüchtlinge, andere Migranten, Gruppen etc….

Unsere Ehrenamtsinitiative lädt euch für 17 Uhr ins KOMMzentrum, Raum 1, Kleiststrasse 30 B, 66538 Neunkirchen zum Kontakteknüpfen ein. Jeder kann gern etwas Kleines zum Essen, Trinken mitbringen.

Neues Angebot

Neues Angebot

Treffen…

…von Müttern mit Kindern, die noch keinen Platz im Kindergarten haben
Die Treffen finden statt: jeden Dienstag, jeden Donnerstag, von 9-12 Uhr. Beginn: 12.01.2016
Adresse: KOMMzentrum, Kleiststrasse 30 B, 66538 Neunkirchen
دعوة لعائلات اللاجئين للأمهات والاطفال (الأطفال الذين ليس لهم مكان في  رياض الأطفال أو المدارس)
لتقديم الفرصة للعمل جنبا إلى جنب مع الأطفال، وتعلم اللغة والاعداد لدورة  في اللغة. 21 حتى الساعة 9 كل أسبوع يومي الثلاثاء، الخميس من الساعة 21..2.1.21

Selbsverteidigungsworkshop

Selbsverteidigungsworkshop

Am 06.12.2015 ab 14:00 Uhr findet in der Darmstädterstr. 1 in 66564 Ottweiler eine Veranstaltung für Flüchtlinge und ihre Helfer mit dem Ziel statt, Selbstbewusstsein zu schaffen. In Rollenspielen üben die Teilnehmer, typische Konfliktsituationen zu lösen. Das gibt Sicherheit und man lernt, Konflikte bewusst zu deeskalieren. Spaß ist bei dieser Veranstaltung ein Schlüssel zum Erfolg. In einer freundlichen Atmosphäre wird spielerisch an ernste Themen wie Gewaltvermeidung herangeführt.

Selbstverteidigungsworkshop-001

Flyer in drei Sprachen als PDF

Willkommens Café

Willkommens Café

Unser nächstes Willkommens- und Kulturen Café findet am Montag, den 16.November, um 16:30 Uhr im KOMMzentrum, Kleiststr. 30 B statt. Diesmal werden wir über das Thema „Familienzusammenführung“ diskutieren. Zu Gast: Mohamed Maiga vom Saarländischen Integrationsrat.
Wer bei den Vorbereitungen helfen möchte, kommt bitte bereits um 16:00 Uhr.

****************************
مقهي الترحيب والثقافات المقبل سيعقد يوم 16.11.2015 في الساعه 16:30 مساءا في العنوان التالي:
KOMMzentrum
Kleisstraße 30 B
Neunkirchen
الموضوع : لم الشمل
Mohamed Maiga ضيف النقاش :
السيد محمد عضو مجلس شوري للاندماج في مقاطعة السارلاند.
من يستطيع الحضور مبكرا للتحضير فعليه الحضور الساعه الرابعه .
**************************************


Voluntary refugee help organisation in the region of Neunkirchen/Saar

Intercultural Welcome Café

What? Exchange of information, determination of support needed, mutual help, networking, planing, sociability,…

When? Every 3rd Monday oft he month from 5pm to 7pm

Where? KOMMzentrum, Kleiststr. 30b, 66538 Neunkirchen

For whom? Immigrants, voluntary and full-time helpers, official contact persons, all interested people

Drinks will be provided. Who wants or is able to can bring a little thing to eat.

Contact/Information:
fluechtlingshilfe.pr.nk@gmail.com


*************************************************
منظمة تطوعية لمساعدة اللاجئين في منطقة نوين كرشن / زارلاند

ثقافات متنوعة / مرحباً بكم – المقهى

ماذا نفعل ؟ : تبادل معلومات ، تقرير عن الدعم المطلوب والمساعدة المتبادلة ، مجموعات عمل ، التخطيط للعمل ، تفاعل أجتماعي
متى ؟ : كل ثالث يوم إثنين من كل شهر
من الساعة الخامسة حتى الساعة السابعة مساءً
( 2015 : 10: 19 – 11: 16 – 12: 21 )
أين ؟ KOMMzentrum, Kleiststr. 30b, 66538 Neunkirchen
لمن ؟ : المهاجرين ، المتطوعين والمساعدين بكامل وقتهم والأشخاص ذوي الأتصال الرسمي ( جهات رسمية ) وجميع المهتمين

وسيتم تقديم المشروبات ، ولا مانع أن يجلب أي شخص يود تقديم شئ القليل من الطعام

للتواصل / والمعلومات

fluechtlingshilfe.pr.nk@gmail.com

Kreativ-Treffen

Kreativ-Treffen

Das nächste Treffen findet am 2.November statt.
Wir werden gleichzeitig zwei Räume im Untergeschoß belegen:

– in einem Raum findet wie gewöhnlich ein Kreativ-Treffen für Groß und Klein statt. Wir freuen uns auf Ihr Kommen, insbesondere mit Flüchtlingen: Kinder, Mütter und kreative Jugendliche bzw Erwachsene. Näheres: Künstlerin Katharina Decker https://www.facebook.com/esmeralda.wetterwachs1979…

– im anderen Raum werden gemeinsam Willkommens- und Weihnachtsgeschenke gepackt. Jeder kann Schuhkartons (gerne fertig mit Geschenkpapier beklebt) und passende Sachspenden mitbringen. Weihnachtsgeschenke werden von uns für junge Erwachsene und für Erwachsene (größtenteils sind es Männer) gepackt. Für Kinder und Jugendliche bis zu 18 J. wird das Packen von der Maximilian-Kolbe Schule in Wiebelskirchen übernommen.

Willkommens Café

Willkommens Café

Wann?
Am 19.10.2015
Jeden 3.Montag im Monat von 17.00 – 19.00 Uhr (2015: 21.09., 19.10., 16.11., 21.12.)

Wo?
KOMM-Zentrum in der Kleiststraße 30b in 66538 Neunkirchen.

Für wen?
Neuzugewanderte, ehren- und hauptamtliche Flüchtlingshelfer, amtliche Ansprechpersonen, alle Interessierten

Was?
Teil-1: Austausch über schöne und nachwirkende Erfahrungen / Bedarfs- und Unterstützungsermittlung, gegenseitige Hilfe / Informationen / Vernetzung / Planung
Teil-2: Geselligkeit…

Für Getränke wird gesorgt. Jeder kann gern etwas Kleines zum Essen mitbringen, beim Auf- und Abbau, Spüldienst und anderm helfen.

Es ist aber sehr wichtig, das ihr euch verbindlich über die untenstehende Emailadresse anmeldet. Wenn ihr nicht alleine kommt, dann bitte auch die Personenzahl nennen. So können wir besser planen und entscheiden, ob das Treffen im Erdgeschoß (bis zu 30 Personen) oder im Obergeschoß (ab 30 Personen, mit Auf-/Abbau von Tischen und Stühlen) stattfindet.

Kontakt / Info:
Ehrenamtliche Initiative „Flüchtlingshilfe im Raum Neunkirchen“
fluechtlingshilfe.pr.nk@gmail.com

ProfilPass

ProfilPass

Das Leben läuft nicht immer gerade aus. Oft gibt es schwierige Situationen in denen wir an uns selbst und unserem Können zweifeln. Gerade dann fängt man an zu grübeln und fragt sich: Was kann ich und wie soll mein Leben weitergehen? Wo und wie kann ich mein Wissen nutzen? Wird mein Wissen überhaupt anerkannt? Habe ich überhaupt Chancen wieder beruflich aktiv zu werden oder kann ich mein Können auch ehrenamtlich einbringen?

Antworten auf diese schwierigen Fragen finden Sie in der Arbeit mit dem ProfilPASS.
Einem Instrument, das ihnen dabei hilft ihr Wissen und ihre Kompetenzen sichtbar zu machen. Sie erhalten Unterstützung bei der Entwicklung von neuem Selbstbewusstsein und neuen und beruflichen oder persönlicher Zielen.
Ein erfahrener Berater hilft ihnen ihre persönlichen Fähigkeiten sichtbar zu machen und zu dokumentieren. Mit Hilfe des ProfilPASSes stellen Sie Ihre persönlichen Kompetenzen fest, die unabhängig davon sind wo sie ihr Wissen erworben haben und ob sie ein Zertifikat oder eine Qualifikation sie dafür haben. Sie haben anschließen einen Überblick über ihr Können und sind in der Lage das Wissen für die Berufsorientierung, Bewerbung und das Bewerbungsgespräch oder eine Weiterbildung einzusetzen.

Veranstalter/Referentinnen:
Laima Rui, ProfilPASS-Beraterin für MigrantInen, Ortsverband der Litauer im Saarland (FB Lietuviai – Saarland – Litauer )
Mit freundlicher Unterstützung von Brigitte Kräußling, Institut Menschen & Potentiale Lebach, Dialogzentrum ProfilPASS

Die Veranstaltung ist Teil des Projektes „Ich kann, du schaffst!“, das im Rahmen der „Partnerschaft für Demokratie des Landkreises Neunkirchen“ im Bundesprogramm „Demokratie leben“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert wird. Dadurch ist die Teilnahme und Beratung kostenlos.